PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE
Anima Mundi zentrum weiß.png

PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Psycho- und Hypnotherapie. Fühle dich hier ganz geschützt, in einem Raum, in dem du so sein darfst, wie du bist. Ich werde dich mit allem annehmen, was du mitbringst, um mit dir gemeinsam auf die Reise nach deinen Zielen und nach deinen Ressourcen zu gehen.

UM MIT DEN VORURTEILEN EINMAL AUFZURÄUMEN: 

1. "Wer sich für eine Psychotherapie entscheidet, hat eine psychische Störung". FALSCH. Vielleicht hast du eine, vielleicht auch nicht. In meiner Praxis ist das nicht wichtig und ich vermeide es, Diagnosen abzugeben. Die brauche ich nur, um differentialdiagnostisch abzugrenzen, ansonsten hindern sie mich nur daran, individuell zu unterstützen. Psychotherapie ist für jede Person, die sich eine seelische Begleitung wünscht, unabhängig, ob eine psychische Erkrankung vorliegt oder nicht, eine Verhaltensänderung erwünscht ist oder einfach nur Gesprächsbedarf besteht. Vielleicht willst du auch nur mal deine Batterien aufladen - dafür eignet sich zum Beispiel eine Hypnosesitzung  hervorragend.

2. "Da wird nur in  meiner Kindheit herum gewühlt". FALSCH. Das ist abhängig von dem Thema, das du mitbringst und dann auch von der Therapieart. In der Psychoanalyse wird analytisch und vergangenheitsorientiert gearbeitet. Es gibt aber viele lösungsorientierte Richtungen, wie Verhaltenstherapie, systemische Therapie, Hypnotherapie, humanistische Lehre etc. Du entscheidest, worüber du redest möchtest. In meiner Praxis arbeite ich hauptsächlich lösungsorientiert und erlebe diese Art der Arbeit als sehr wirkungsvoll. Wenn du möchtest, kann ich mit den Therapiearten, die ich anbiete, ebenso analytisch und aufdeckend arbeiten. Vielleicht hast du den Wunsch nach einer Rückführung, auch das ist in meiner Praxis möglich.

3. "Wer sich therapeutisch begleiten lässt, braucht sich nicht zu schämen". RICHTIG. Im Gegenteil! Du kannst stolz auf dich sein, dass du dich reflektierst und dir Unterstützung holst. 

WELCHE METHODEN KOMMEN IN MEINER PRAXIS ZUR ANWENDUNG? 

Ich habe verschiedene psychotherapeutische Ausbildungen: Gesprächspsychotherapie nach Rogers, Hypnotherapie nach Milton Eriksen, gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, prozess- und embodimentfokussierten Psychologie nach Dr. Bohne. Mittlerweile finden sich in meiner Arbeit auch immer wieder Elemente aus dem Yoga, der Ernährungswissenschaft oder der Phytotherapie und so wende ich auch individuell Kombinationen daraus an. Nach dem ersten Anamnese Gespräch entscheiden wir gemeinsam, welchen Therapie-Weg wir gehen. Das hat sich bewährt. HIER ERKLÄRE ICH DIE EINZELNEN METHODEN

WELCHE VORAUSSETZUNG BRAUCHST DU FÜR EINEN TERMIN BEI MIR?

1. Den Willen, etwas verändern zu wollen. Wenn du nicht wirklich willst, kann ich dich nicht unterstützen. 2. Die Verantwortung für dein Handeln selbst übernehmen wollen. Ich zeige dir, was möglich ist, aber die Verantwortung für dich bleibt bei dir. Immer und jederzeit. 3. Die Dienstleistung privat bezahlen wollen. Ich bin als Heilpraktikerin leider nur in seltenen Fällen berechtigt, mit der Krankenkasse abzurechnen. 4. Dir darüber im Klaren sein, was du verändern willst. Was soll anders werden, was ist dein Ziel? Ich brauche einen klaren Auftrag, das ist mein Verständnis von Psychotherapie, die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung und bildet die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander. Während des Prozesses, unerheblich welche Methode dabei zum Ausdruck kommt, werden wir gemeinsam immer wieder abgleichen, ob alles noch stimmig ist, so dass wir auch auf unterliegende Themen direkt eingehen können.

WARUM SOLLTEST DU IN MEINE PRAXIS KOMMEN?

Ich nehme jede*n mit allem, was er*sie mitbringt, an. Ich nehme dich ernst, ich möchte dich unterstützen und ich habe ein gutes Gespür dafür, was in welchem Moment passt und was nicht. Ich lasse jedem*r seinen*ihren Raum, sich zu entfalten und ich bin davon überzeugt, dass genau dann Heilung einsetzen kann. In einem freien und sicheren Rahmen kannst du dich und deine Persönlichkeit entdecken. Das bringt Lebensfreude und neue Ziele hervor. Ich sage ehrlich, wenn ich dich nicht unterstützen kann, denn ich habe meine Möglichkeiten, aber auch meine Grenzen. Einige Themen brauchen 3 Sitzungen, andere 10 oder 15. Du kannst dir sicher sein, dass ich dich in deinem Tempo und mit deiner Eigenständigkeit zu deinem Ziel bringen möchte und die Anzahl der Sitzungen nicht unnötig verlängere. Mir ist es wichtig, dass die*der Klient*in eigenverantwortlich und unabhängig bleibt.

WIE NIMMST DU AM SCHNELLSTEN KONTAKT ZU MIR AUF?

Am schnellsten reagiere ich auf eine WhatsApp. Schreibe auch gerne eine Email. Ich stehe dir für ein erstes, kostenloses, telefonisches Kennenlerngespräch (max. 15 Minuten) zur Verfügung. Dazu kannst du auch eine WhatsApp schreiben oder über das BUCHUNGSPORTAL das Gespräch buchen (bitte hierzu 2 Tage Vorlaufzeit beachten). Ich freue mich darauf, dich kennen zu lernen.