Logo Psychotherapie

PSYCHO-
THERAPIE

PRIVATPRAXIS (HPG)

FÜR PSYCHOTHERAPIE 

PETRA HIRMER

Ganz herzlich willkommen in meiner Praxis für Psycho- und Hypnotherapie. Fühle dich hier ganz geschützt, in einem Raum, in dem du so sein darfst, wie du bist. Ich werde dich genau so annehmen, wie du bist und mit dir gemeinsam auf die Reise nach deinen Ressourcen zu gehen.

In meiner Praxis kommen verschiedene Methoden oder eine Kombi daraus zur Anwendung. Alle erkläre ich dir gerne ausführlich in unserem Gespräch oder vorab im Telefonat:

GPT: Durch die Gesprächspsychotherapie nach Rogers werden deine Ressourcen gestärkt, wirst du stabilsiert, so dass du wieder Kraft und Mut und Zuversicht schöpfen kannst, dich selbst besser verstehen lernst und so mehr und mehr in deine Kraft zurück kommst.

Hypnotherapie: Wenn du dein Essverhalten oder dein Verhalten in anderen Bereichen langfristig ändern möchtest, einen lästigen Tinnitus loswerden möchtest, du unter ständigen Schmerzen leidest oder Ängste hast, dann unterstütze ich dich mit Hypnose auf deinem Weg, den du selbständig bestimmst und gehst. Auch um deine Ziele im Leben besser zu fokussieren oder einfach nur mal um so richtig zu entspannen und die Batterien aufzuladen, ist die Hypnotherapie sehr unterstützend. Die Trance ist ein tief entspannter Zustand, in dem du die dein Bewußtsein behältst, denken und mit mir sprechen kannst. Du gehst nur so tief in die Entspannung, wie das an dem Tag für dich und deine Gesundheit am besten ist. Der Körper schläft, der Geist ist wach.

PEP: Die prozess- und embodimentfokussierte Psychologie ist eine von Dr. Bohne entwickelte Technik, die ich direkt bei ihm erlernen durfte. Das Besondere ist, Anliegen analysieren zu können und dann direkt sehr lösungsorientiert die damit verankerten, unangenehmen Emotionen zu regulieren und so genau die Blockaden zu lösen, die wie Stolpersteine im Weg liegen. PEP kommt bei allen Themen zum Einsatz, die sich durch starke unangenehme Emotionen bemerkbar machen und in Handlungen lähmen. Ebenso bei Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, Traumata sowie als Auftritts- und Selbstwerttraining. PEP beinhaltet u.a. eine weiterentwickelte Klopftechnik, die es mir als Therapeutin leicht macht, dem Klienten eine einfache Selbsthilfe für zuhause an die Hand zu geben, um direkte Affektregulierung zu gewährleisten. 

Phytotherapie: Um jeglichen psychischen Prozess zu unterstützen, ist es hilfreich, dem Körper einen Impuls aus der Natur zu geben. Kräuter sind etwas ganz Wundervolles, um das Gemüt zu beruhigen und den Körper auszugleichen. Für bestimmte Anliegen stelle ich eine Tinktur aus Kräutern her, die dich während deiner Entwicklung begleiten.

 

Ernährung+Ayurveda: Was viele nicht wissen und was wir meist weder im Elternhaus noch in der Schule lernen, ist, wie wichtig unsere Ernährung für unseren Körper, aber eben auch für unsere Psyche ist. Unzählige Rezeptoren im Gehirn werden durcheinander gebracht, wenn die Nahrung, die wir zu uns nehmen, nicht zu unserem Wesen, zu unserer Konstitution passt und nicht die Mineralstoffe bringt, die wir brauchen, damit unser System gut funktioniert.

Yogatherapie: Yoga ist so viel mehr als ein Bewegungstraining. Yoga bringt dein gesamtes inneres und äußeres System in die Balance. Yoga bringt deine Gedanken zur Ruhe und kann so dein wahres Inneres zum Vorschein bringen. In der Yogatherapie lernst du, wie du Unruhe, Schlafstörungen und Unzufriedenheit beseitigst.

 

Ich benötige immer einen konkreten Auftrag, in dem das Ziel der Behandlung konkretisiert ist - das ist mein Verständnis von Psychotherapie, die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung und bildet die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander. Während des Prozesses, unerheblich welche Methode dabei zum Ausdruck kommt, werden wir gemeinsam immer wieder abgleichen, ob alles noch stimmig ist, so dass wir auch auf unterliegende Themen direkt eingehen können.

"Für dich ist der richtige Zeitpunkt der Therapie, wenn du bereit bist, die Veränderung in dein Leben zu lassen." 

Schreibe mit gerne eine Email oder eine Whatsapp. Ich stehe dir auch gerne für ein erstes, telefonisches Kennenlerngespräch zur Verfügung. Buche dir hierzu bitte über die Buchungsverwaltung einen entsprechenden Termin. Ich freue mich darauf, dich kennen zu lernen.